SJR Vollversammlung am 18.10.2017

Wieder einmal trafen sich die Delegierten der Mitgliedsverbände des SJRs um gemeinsam das letzte halbe Jahr Revue passieren zu lassen, anstehende Aktionen zu planen und sich generell auszutauschen. Dieses Mal lud dafür die FeG in ihre neuen Räumlichkeiten in Brühl-Badorf ein.

Zunächst berichtete der SJR-Vorstand zu verschiedenen Themen, die u.a. die Jugendbeteiligung und die Jugendleitercard (JuLeiCa) umfassten.
Nachdem der Jugendreferent im vergangenen Sommer gekündigt hatte und die Stelle nicht neu besetzt werden konnte, wurden neue Möglichkeiten zur Sicherstellung der politischen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen Brühls überlegt und diskutiert. Mittlerweile sind zwei Stellen für das Streetwork geschaffen worden, wovon leider die befristete immer noch unbesetzt ist. Zudem ist innerhalb der Stadtverwaltung die neue Stelle „Jugendpflege“ entstanden, deren Mitarbeiter/in sich explizit um die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an politischen Prozessen kümmern soll. Der SJR-Vorstand begrüßt die Entwicklung und betont, dass er als ehrenamtliches Organ nicht alleine die politische Teilhabe von Kindern und Jugendlichen der Stadt Brühl sicherstellen kann. Allerdings steht er gerne unterstützend zur Seite und wünscht sich einen regen Austausch, um die Kinder- und Jugendarbeit in Brühl noch besser zu gestalten und die politischen Belange der Zielgruppe wunschgemäß zu vertreten.
Weiter berichtet der Vorstand, dass das Vergünstigungsangebot der Kunst- und Musikschule (KUMS) für Juleica-Inhaber/innen wegfallen und durch einen jährlich freien Eintritt ins Phantasialand ersetzt werden soll. Grund dafür sind die enorm hohen Kosten, die das Angebot der KUMS verursacht und die für den Haushalt der Stadt Brühl nicht weiter tragbar sind. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung hat der SJR-Vorstand dieses neue Angebot diskutiert und, sofern der Jugendhilfeausschuss (JHA) im November der Veränderung zustimmt, gilt es ab dem 01.01.2018.
Derzeit erhalten Juleica-Inhaber/innen Brühler Träger bereits folgende Vergünstigungen in Brühl:
o 10x freier Eintritt ins Karlsbad
o 1x freier Eintritt in den Kletterwald
o 2x freier Eintritt ins Zoom-Kino
o Ermäßigung des Eintrittspreises in Höhe von 50 % bei städtischen Kulturveranstaltungen
o Gebührenermäßigung in Höhe von 50 % bei der Stadtbücherei Brühl
Auch außerhalb von Brühl gibt es vielzählige Vergünstigungen, zu finden unter www.juleica.de/1532.0.html. Die Beantragung der Juleica lohnt sich definitiv. Alle Infos dazu findet ihr unter: http://www.juleica.de/online-antrag.0.html

Danach wurde der Top „Rund um Zuschüsse“ dargestellt, bei dem der SJR-Vorstand besonders hervorhob, dass für jegliche Aktionen (ab 8 Std.) und Fahrten Zuschüsse beantragt werden können und es gern gesehen ist, wenn das genutzt wird. Bei Fragen steht der Vorstand und auch der Mitarbeiter der Geschäftsstelle, Felix, immer gerne zur Verfügung.

Bei den kommenden Aktionen fürs Jahr 2018 plant der SJR-Vorstand die Leiterrunden der einzelnen Mitgliedsverbände zu besuchen, um sich und die Arbeit des SJRs vorzustellen sowie ein bisschen Eigenwerbung zu betreiben :-)
Zum Schluss lud der SJR-Vorstand herzlich zur Ehrenamtspreisverleihung am 07.12.2017 um 18:30 Uhr ins Cultra ein.

 

 
 

Warning: require_once(/homepages/24/d19820394/htdocs/wp-content/themes/sjrbruehl/footer.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/24/d19820394/htdocs/wp-includes/template.php on line 501

Fatal error: require_once(): Failed opening required '/homepages/24/d19820394/htdocs/wp-content/themes/sjrbruehl/footer.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/24/d19820394/htdocs/wp-includes/template.php on line 501