Philipp Robens ausgezeichnet

Ehrenamtspreisträger Philipp Robens

Mit dem Brühler Ehrenamtspreis 2013 wurde Philipp Robens ausgezeichnet. Der Vorstand des Stadtjugendringes (SJR) Brühl überreichte den Preis gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Poschmann an den 33-jährigen Lehrer.

Robens trat 1989 dem Brühler Pfadfinderstamm Sperber im Deutschen Pfadfinderbund Mosaik (DPBM) bei und nimmt dort seit 1995 kontinuierlich und sehr erfolgreich verschiedene Leitungsfunktionen in der Kinder- und Jugendarbeit wahr. Zuletzt wurde er im November zum Bundesführer des DPBM gewählt. „Dass der Bundesvorsitzende eines mittelgroßen Jugendverbandes aus einer Brühler Gruppe kommt, spricht doch sehr für die Qualität der hiesigen Jugendarbeit“, so der SJR-Vorsitzende David Miron bei der Preisverleihung, zu der auch alle ehrenamtlichen Jugendgruppenleiter der Stadt eingeladen waren. Sein Vorstandskollege Stephan Regh ergänzte: „Philipp Robens hat sich weit über seinen eigenen Verband hinaus einen Namen gemacht. Sein Vorbild kann beispielgebend für die vielen engagierten Jugendgruppenleiter Brühls sein.“

Auch die Presse berichtete: Siehe Publikationen -> Presseresonanz.

Was der Ehrenamtspreis eigentlich ist? Siehe Jugendbereich -> Ehrenamtspreis.

Presse-Infos erwünscht? Siehe Publikationen -> Mitteilungen.

 

 
 
'