Ehrenamtspreisverleihung

dsc_0046
(Wilfried Müller, Jürgen Frädrich, Ines Koblitz, Jens Klein, Nadine Wolters, Janine Flecken, Robert Saß, Holger Köllejan, v.l.n.r.)

Gebührende Anerkennung für außerordentliches Engagement
Pfadfinder Jens Klein erhält den Ehrenamtspreis

Brühl. Am Donnerstagabend wurde der zehnte Ehrenamtspreisträger ausgezeichnet. Jens Klein, von Beruf her Lackierer und Maler, erhielt den alljährlich vergebenen Ehrenamtspreis, der ihm vom stellvertretenden Bürgermeister Herrn Robert Saß und dem Vorstand des Stadtjugendringes (SJR) gemeinsam im Jugendkulturhaus „Passwort Cultra“ überreicht wurde.

Mit elf Jahren stieß der mittlerweile 31-jährige Jens Klein zum ersten Mal auf den Stamm Condor (DPBM) und entdeckte seine Begeisterung für die Pfadfinderei. Er nahm an zahlreichen Fahrten, Aktionen und Gruppenstunden teil und begann schon früh, sich mit großer Motivation und Hingabe zu engagieren.
Zunächst war Klein mehrere Jahre lang Gruppenleiter der Wölflinge (jüngste Stufe), später auch der Pfadfinder (mittlere Stufe) sowie immer auch der Rover (älteste Stufe). Klein trug dadurch von Beginn an große Verantwortung in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit, die ihm sichtlich Freude bereitete. Neben den Vorbereitungen der wöchentlichen Gruppenstunden plant Klein zudem Gruppenfahrten der Kleingruppen, aber auch des gesamten Stammes. Er setzte sich für stammes- oder sogar bündeübergreifende Aktionen ein und kann beispielsweise stolz auf einen internationalen Austausch mit einer polnischen Pfadfindergruppe zurückblicken.
Außerdem brachte sich Klein viele Jahre in der Stammesführung (Vorstand) ein, sowohl als Stellvertreter als auch als Stammesführer. Er organisierte zahlreiche Angebote und stand dem Stamm auch in schwierigen Zeiten, als zum Beispiel die Mitgliederzahlen stark sanken, immer zur Seite. Gerade ihm ist es wohl zu verdanken, dass der Stamm Condor durch vielfältige Werbeaktionen nun wieder einen regen Zulauf an Kindern hat. Zusätzlich kümmerte Klein sich stets verantwortungsvoll um das Stammes-, später auch um das Bundesmaterial und eignete sich auf diesem Gebiet enormes Wissen an, wodurch viele spektakuläre Jurtenburgen (Großzeltkonstruktionen) auf verschiedenen Fahrten aufgebaut werden konnten. Des Weiteren ist Klein als Heimwart des Horst Brühls für die Instandhaltung der „Heidewitzka“ zuständig, für die er sich berufen fühlt, seit er 2009/2010 unter teilweisem Einsatz seines Jahresurlaubs an der Renovierung und Fertigstellung des neuen Domizils der Pfadfinder mitwirkte.

Daneben engagierte sich Klein ebenfalls im Stamm Kurfürst (DPSG), wo er unter anderem zeitweise eine Roverrunde leitete und bei der Gestaltung der neuen Gruppenräume mithalf.

Jens Klein ist seit jeher eine konstante und verlässliche Größe im Stamm Condor mit einem außerordentlichen ehrenamtlichen Engagement. „Jens Klein lebt für die Pfadfinderei und zeigt dort unermüdlichen Einsatz“ so Nadine Wolters, 1. Vorsitzende. Janine Flecken, stellvertretende Vorsitzende, ergänzt: „Solches Engagement wie das von Jens Klein kann es nie genug geben!“

 

 
 

Warning: require_once(/homepages/24/d19820394/htdocs/wp-content/themes/sjrbruehl/footer.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/24/d19820394/htdocs/wp-includes/template.php on line 501

Fatal error: require_once(): Failed opening required '/homepages/24/d19820394/htdocs/wp-content/themes/sjrbruehl/footer.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/24/d19820394/htdocs/wp-includes/template.php on line 501