Brühler Schlossbote 14./15. Januar 2009

Besichtigung des „City-Treffs“

Jugendtreff in der Hauptschule

Moderner Aufenthaltsraum mit Kicker- und Billardtisch eingerichtet

Im Sommer soll der City-Treff für Jugendliche des Clemens-August-Hauptschule eröffnet werden.

Von Britta Havlicer

Brühl Noch stehen die Stühle auf den Tischen, Kicker und Billardtisch sind nahezu unbenutzt. Doch schon bald soll es in dem modernen Aufenthaltsraum, der im Ganztagsbereich der städtischen Clemens-August-Hauptschule eingerichtet wurde, mächtig etwas los sein. Tagsüber sollen die Hauptschüler dort im Ganztagsbereich betreut werden. Dann soll dort ab dem Sommer der City-Treff für Jugendliche stattfinden – ein Angebot des neuen Jugend- und Kulturhauses „Cultra“ in Brühl. Der Arbeiter-Samariter-Bund will die Jugendeinrichtung zunächst zweimal in der Woche in den Abendstunden betreuen. Die pädagogischen Mitarbeiter von „Cultra“ werden dann im Rahmen ihrer mobilen Jugendarbeit vor Ort sein und den jungen Brühlern einen abwechslungsreichen Treffpunkt bieten.

Die Jugendlichen sollen in dem hellen Raum mit der Fensterfront „abhängen“ können. Neben dem Kickerspiel und dem Billardtisch können sie Gesellschaftsspiele ausprobieren. Außerdem soll es eine Beratung geben, wie der Übergang von der Schulzeit in den Beruf gestaltet werden kann. Beratungsgespräche werden angeboten, ebenso Unterstützung bei der Suche nach eine Ausbildungs.- oder Arbeitsstelle und beim Erstellen einer Bewerbungsmappe. Im „City-Treff“ sollen die Jugendlichen im Internet surfen können, DVD-Abende und Veranstaltungen wie Grillabende oder Ausflüge organisieren. Auf Dauer soll sich eine ehrenamtliche Thekengruppe gründen, die sich um den Verkauf von nichtalkoholischen Getränken und Snacks kümmert.

Beim Jugendhilfeausschuss zeigte sich der Vertreter des Stadtjugendringes allerdings noch etwas skeptisch. Christoph Mucha äußerte Bedenken, dass der Raum gleichzeitig ein Schulraum sein. „Wenn ich bis 16 Uhr dort in der Schule wäre, hätte ich anschließend sicherlich keine Lust, meine Freizeit bis 20 Uhr auch noch dort zu verbringen“, sagte er. „Da kann das Angebot noch so ansprechend sein.“ Außerdem fordert der Stadtjugendring eine bessere Beleuchtung und ein eigenes Eingangsschild für den Jugendtreff.

 

 
 

Warning: require_once(/homepages/24/d19820394/htdocs/wp-content/themes/sjrbruehl/footer.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/24/d19820394/htdocs/wp-includes/template.php on line 501

Fatal error: require_once(): Failed opening required '/homepages/24/d19820394/htdocs/wp-content/themes/sjrbruehl/footer.php' (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/24/d19820394/htdocs/wp-includes/template.php on line 501